Naruto - Nindo no Unmei

The Ninjaway of Destiny - Nindo no unmei
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Waldinneres-Dorfnähe

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 2:52 am

Aisu betrat den Wald,wie er es immer tat wenn er nicht gerade auf irgenwelche hirnrissigen c rang missionen geschickt wurde.
Ich bin jetzt schon fast 2 Monate hier,die könnten mir wenigstens ein bisschen mehr Vertrauen entgegenbringen
Aisu war vom adel Kirigakures nach Konoha geschickt worden,um den guten
Willen Kiris zu einer Zusammenarbeit mit Konoha zu zeigen,mit anderen Worten
er hatte sich unter den Adeligen wegen seiner freien Meinungsäußerung sehr unbeliebt gemacht und nun hatten sie ihn abgeschoben,in der hoffnung das er in einem der Kämpfe in die Konoha immer wieder verwickelt wurde starb.Bisher hatte sich diese
Hoffnung nicht erfüllt,Aisu erfreute sich bester gesundheit und durfte sogar seit ein
paar Tagen im Krankenhaus aushelfen.
"Aushelfen im sinne von Bandagen herumtragen,laufbursche spielen oder mal was aufregendes wie ne miniaufschürfung zu heilen."
Aisu mochte Konoha,doch scheinbar mochte Konoha ihn nicht.Kein Wunder also das er sich wann immer er eine freie Minute hatte zum Wald begab zm dort zu trainieren.
Im moment war er an 2 techniken:die erste beherschte er schon und wollte sie nur perfektionieren,die zweite technik war dagegen etwas komplizierter.Chakra Enjintou
war i, prinzip das selbe wie chakra no besu,doch im gegensatz zu chakra no mesu wurde hierbei die oberfläche des Körpers der attackiert wurde in keinster weise verletzt,eine wichtige technik für ihn der keine lebensgefährlichen verletzungen gervorrufen wollte.Doch diese technik war noch in weiter ferne,für den moment würde er seine andere technik üben....
Hyoton:Kaifuku no ken
Das wasser das sich um aisu befand erhob sich und bildete in seiner hand einen glitzernden Stab dieser wurde vorne schmal bis er eine Katana aus wasser bildete
und im letzten schritt zu eis erstarrte.
4 sekunden,das ist immernoch zu langsam...
"Kai"
Auf Aisus befehl hin schmolz das eis und das kühlende nass spritzte am boden.
Aisu wiederholte den Vorgang immer und immer wieder,bildete die verschiedensten Formen,von Kunais bis hammerartigen Gebilden.
Schließlich ließ sich Aisu erschöpft auf einen vom wetter entwurzelten baum fallen und genoß für eine weile die stille.
Hmpf,wetten die laufen im dorf wieder spießruten weil irgenwer,irgendwo,irgenwas angestellt hat?Die haben doch nur chaoten im dorf ich frag mich wie die so lange bestehen konnten...
Aisu nahm die schrifrollen von seinen Handgelenken,versiegelte das Wasser wierder darin und legte sie wieder an.Dann hob er seinen Mantel und seine Tasche auf ,zog den Mantel mit einer fließenden Bewegung an und ging langsam in richtung dorf.
Wir wollen die möchtegernninjas doch nicht warten lassen.

/weiter in Konoha Dorfzentrum
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 7:58 pm

//kommend aus Dorfzentrum
Aisu legte seinen Mantel ab und breitete ihn als eine Unterlage für die junge Frau auf dem entwurzelten Baum an dem er nur kurz zuvor gewsen war aus.

"Na dann erzähl mal,was machst du hier?und hab ich mich eben verhört als du sagtest du heißt uchiha?"

Besser direkt als ewig um den heißen brei zu reden
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 8:12 pm

Rioko setzte sie sich und sah ihn freundlich an.
ich suche einen jonin aus konoha namens hatake kakashi.
ja ich bin eine uchiha.
Madara uchiha wusste nciht das es mich gibt.
ich sollte wenn es damals nach dem clan gänge garnicht mehr leben.
Meine mutter hatte mich jemanden aus kiri in obhut gegeben als ich ein neugeborenes war.
sagte sie und klingte leicht traurig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 8:21 pm

Aisu sah eine Träne im Auge der jungen Kunoichi schimmern.
Doch ihm war noch etwas aufgefallen,Mal abgesehen von der interesanten
Geschichte ihrer Herkunft gab es einen Kleinen Widerspruch:einerseits behauptete
sie aus Kiri zu kommen,andererseits wusste er sicher das außer ihm niemand hierher geschikt worden war,im gegenteil für die Bewohner von Kiri war Konoha sehr heißes pflaster.Und dann noch der Kopierninja...
Entweder sie war gegen das ungeschriebene Gesetz nach Konoha gekommen,
hatte einen Geheimauftrag oder war ein...
Nukenin...das würde auch erklären warum ich nie von einer Uchiha in Kiri ghört hab...oder sie lügt ganz deftig.Aber besser nichts riskieren
"Kakashi habe ich ein paarmal gesehen,was möchtest du von ihm?"
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 8:29 pm

Das bleibt mein kleines geheimnis sagte sie und grinste.
Sie wusste nciht wie weit sie gehen kann und versucht sich nichts von ihrer unsicherheit ihm gegenüber anmerken zu lassen.
eigendlich bin ich nur eine halbe uchiha. sagte sie und guckte in den wald hinein.
ich weis nichts von meinem vater. sagte sie und lächelt obwohl es ein falsches lächeln war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 8:35 pm

"Hmm ,nun gut ich denke jeder hat das recht auf seine privaten Geheimnisse,
aber du solltest aufpassen wem du was gegenüber erzählst."

Nuke oder sonderauftrag,eher ersteres,sie ist zu gesprächig für einen
Geheimauftrag.

"Aber ich muss dich denke ich entäuschen,Hatake Kakashi ist ein sehr gefragter Mann,ich glaube er ist gerade wieder vom Hokage auf eine Mission geschickt worden,aber sicher bin ich mir da nicht."
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 8:40 pm

Sie mustert ihn argwöhnisch und ihr rechtes auge funkelte leicht.
ja das weis ich auch das hatake kakashi ein gefragter mann ist.
egal in welcher hinsicht würde ich sagen.
sagt die junge frau und steht dann auf und geht ein paar schritte im kreis.
Er schuldet mir noch was.
sagt sie und läst den blick auf den boden haften.
dann bleibt sie stehen dreht sich auf der stelle und geht in die andere richtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   So Mai 30, 2010 9:39 pm

Damit stehts fest:Sie ist ein Nuke,diese art zu reden ist beweis genug.Jeder normale Ninja würde spätestens jetzt die waffe ziehen oder flüchten um dem Hokage bericht zu erstatten...gut das ich weder normal,noch ein Konohanin bin
"Ich weiß zwar immernoch nicht worum es geht aber wenn ich dir in irgendeiner Weise helfen kann,musst du nur was sagen,wenns sich einrichten lässt helfe ich dir gern,schließlich müssen wir Kiris zusammenhalten"
und wenn es nur ist um aufzupassen das sie keinen Fehler macht...
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 3:00 pm

Rioko stapfte weiter um ihn herrum und nahm beim lauf den mantel ab und schmies ihn über den baumstamm. dann öffnet sie den gurt ihres schwertes und warf es ins gras und dann wurde sie plötzlich muksmäuschenstill und lauschte. sie hielt ihre bewegungen an und lauste weiter.
etwas schneeweises kam aus einem gebüsch hervorgesprungen und springt rioko an. rioko machte ein freudiges gesicht und knieht sich auf den boden und steichelt das weise fellkneul.
es ist ein schneehase.
der hase stuppst die junge frau mit der nase an und leckt sie an der nase ab.
was machst du denn hier? ich dachte du würdest in kiri sein. sagte die junge frau zu dem tier das seinen kopf schüttelte.
dann dreht sie sich zu dem jungen mann um mit dem kaninchen auf den arm. auf der pobacke hat es ein graues zeichen von des kiri-dorfes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 5:50 pm

Aisu betrachtete Rioko und den Hasen
Ein Schneehase?Merkwürdig die sieht man hier eigentlich nicht,und dieser hat sogar noch sein weißes Winterfell.Ist der allein von Kiri bis hierher gekommen?!
Naja sie scheint ihn zu kennen,also was solls.Aber andererseits hat sie noch sehr viel zu lernen,schließlich war es nciht sehr klug von einer jungen Kunoichi ihre Waffen abzulegen wenn sie gerade mit einem wildfremden Mann unterwegs war,und das abseits des Dorfes in einem Wald...

"Süßes Haustier hast du da,diese Hässchen werden viel zu wenige gewürdigt,für die meisen sind sie nur eine wandelnde Nahrungsquelle,dabei sind sie schlauer als so mancher mensch."
kaifuku blickte durch die Baumkronen nach oben.
Genau wie wir Menschen für Raubtiere
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 6:18 pm

Rioko nahm einen dolch der in ihrem stifel war herraus und machte ein band vom hals des hasen ab und setzte mich mit dem zettel der da dran war wieder auf den baumstamm.
sie las den zettel gründlich durch und hob ab und zu eine augenbraue.
Sehr interessant.
danke das du mir die infos gebracht hast.

sagte die junge frau und kraulte den hasen hinter den ohr.
Dann schaut sie mit wachsamen auge zu den jungen mann der schien in gedanken versunken zu sein.
bedrückt sie irgendwas? fragt die zirliche frau und hörte auf den hasen zu streicheln.
plötzlich sprang der hase aisu auf den schoss und rieb das köpfchen an seine brust.
Rioko machte große augen, sie wirkte leicht schokiert und man sah es ihr formlich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 6:39 pm

Aisu wurde aus seinen Gedanken gerissen
Zutrauliches kleines Kerlchen
Aisu war ziehmlich überrascht,schließlich waren Kiri-schneehasen meist auf eine Person geprägt und liefen nicht zu fremden.
"ach nichts weiter,schwelge nur ein wenig in Erinnerungen"
Er streichelte den Hasen
Weich...und zu süß
"Hoffe mal das waren gute nachrichten?"
Er deutete auf den Brief.
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:17 pm

Den hasen habe ich schon einige jahre.
eigendlich hat er sich damals von mir noch nciht mal anfassen lassen, aber seit dem tod von seinem herren horcht er auf meine befehle.

sie guckte auf ihr schwert wo am knauf der rubin im knauf eingearbeitet war.
Unter dem griff war das japanische wort familie eingraviert.
Sie griff sich an die brust und verkrampfte die hand als wollte sie das herz umgreifen und versuchen eine wunde zuzudrücken.
Ihre brust schmerzte.
es war kein körperliche schmerz.
Dann wurd sie aus den gedanken gerissen als asiu von dem zettel sprach.
Sie nickte.
Abgesehen von der suche von hatake kakashi bin ich noch nach einem schwert.
Es gehörte meinem ziehvater und ich will es wieder haben.
sagt sie und ein schimmer von zorn schimmerte in ihren augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:23 pm

"Ein schwert?"
Aisu schaute verdutzt
"aber wenn du ein schwert haben willst dann geh doch hieri n die schmiede,die haben gute,und die preise sind auch ok"
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:33 pm

Es ist nicht irgendein schwert sondern ein schwert von einen der sieben schwertkämpfern aus kiri-gakure. sagte sie leicht zornig.
Dann stand sie auf und der hase schaute zu rioko auf.
Rioko lief wieder ihre kreise um aisu die die ganze zeit leise murmelt: Wie kann man vor zabuza keine achtung mehr haben...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:41 pm

Aisu war erstaunt über den plötzlichen wutausbruch
"verzeih ich wiollte dich nicht verärgern"erwiderte er schnell
Einer der 7 schwertninjas...das wird ja immer besser
der hase schien ein wenig unruhig zu werden.
"Du sagtest nur schwert,verzeih bitte.Darf ich fragen um wessen schwert es sich handelt?"
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:53 pm

Rioko drehte sich auf den absatz um und schnaufte kräftig durch die nase.
Zabuza momochi.
sagt rioko kurz und knapp und gab dann den hasen einen leckerly.
sie wartete auf die reaktion von dem kiri-nin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 7:59 pm

Der "Dämon" von Kiri,es hätte viel schlimmer sein können
"Kubikiri Houcho,ein schönes schwert aber ich habe gehört das es verschollen ist.Aber damit steht wohl eindeutig fest das du ein nukeninja bist."
Wird zeit sie damit zu konfrontieren.
Aisu streichelte den Hasen
Sie ist harmlos
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 8:09 pm

Ja ich bin eine nuke-nin.
ich stehe dazu und bin froh das dadrüber. so hab ich keine leute die mcih herrumkomandieren und eigendlich müsstest du mcih unter den nahmen kiri´s rotaugenmonster kennen.

Sagte sie bitter und verzog einwenig verärgert das gesicht das man selbst in kiri ihren "namen" nciht kannte.
dann nahm sie den hasen und flüsterte ihn was ins ohr und schon war der hase weggehoppelt.
ja das schwert ist wirklcih toll aber für ungeübte schwer zu handhaben.
Zabuza hat mich manchmal damit trainieren lassen um einwenig an kraft zu gewinnen.
Selbst mein schwert ist schwerer als normale.
sagt sie und holt die rubinrote klinge aus der scheide und wirft ihm den griff zu so das er es ohne probleme fangen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 8:19 pm

Aisu fing das schwert doch wie Rioko es schon angedeutet hatte,es war wesentlich schwerer als eine normale Klinge.
Wow nicht schlecht,schwingen könnte ich das nicht ohne chakrakontrolle würde ich das nichtmal ordentlich schwingen können....
Ihm fielen die gravuren am griff auf....Familie...
"hmmm faszinierend,ich hab keine ahnung aus was für maerial das gemacht ist,aber mal was anderes:erst gibst du zu ein nukenin zu sein ,und dann gibsdt du mir die katana?Vorsichtig bist du nicht gerade oder?Was wenn ich auff einma aufspringen und dich attackieren würde?"
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 8:24 pm

Rioko sah zu aisu und sah ihn finster an.
Also das du mich so stark unterschätzt ist enttäuschend.
Ich kämpfe zwar auch mit dem schwert aber ich bin vielfälltig.

Sagt sie und ich kann sehen das du mich erstmal in frieden lässt.
Sagt ihm blos nix von mir sagt eine leise aber unmenschliche stimme.
Rioko hielt ihre hand an ihrem rechten auge und murmelte nur ja mach ich keine sorge aber verschwinde wieder. bat sie murmelnd und dann verschwand das brennen im auge und sie schaute wieder zu ihm auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matiasu Sakanoue
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.05.10

Charakterinformationen
Charaktername: Matiasu Sakanoue
Dorf: Konohagakure

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 11:22 pm

<---- Residenz des Hokage

Och Menno, dabei hatte es doch gerade so viel Spaß gemacht. Und der Ausblick gefiel ihm auch... Aber das war ja nebensächlich... Also ließ er Sayuki wieder runter von seiner Schulter und rieb sich die Augen. Blöde Sonne. Blöde Allergien. Und wenn man so schlau ist und während dem Augenreiben durch einen Wald läuft landet man gern mal in einem Baum, so wie Matiasu. Blöder Baum.
"Wozu braucht man Bäume, die stehen doch nur im Weg!" >.<
Und noch einige Schritte weiter gegangen da hörte er schon Stimmen. Zwei verschiedene... eine weibliche, eine männliche Stimme. Er gab Sayuki das Zeichen stehen zu bleiben und lauschte. Schnell hinter einen Busch gesprungen und auf Sayuki gewartet...
"Abwarten oder reinplatzen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-wayofshinobi.forumieren.de
Sayuki Oukami
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 26.05.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

Charakterinformationen
Charaktername: Sayuki Oukami
Dorf: Konoha

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Mo Mai 31, 2010 11:31 pm

Sayuki lachte und freute sich total darüber das Matiasu wohl endlich wieder der Alte war.
Als er dann im Wald gegen den Baum rannte rollte sie nur mit den Augen.
"Der Baum kann da nichts dafür, das du nicht aufpasst wo du hingehst.", meinte sie und kicherte.
Die beiden Stimmen vernahm sie schon eine ganze Weil vor ihm. Sie wunderte ich sogar darüber das er ihr ein Zeichen zum halt gab.
Die weibliche Stimme Identifizierte sie sofort als die von der jungen Frau.
Sie versteckte sichneben Mati im Gebüsch und nahm ihre Wolfsform an.
"Das ist hundert pro die Frau! Das höre und rieche ich!", flüsterte sie ihm zu.
Fragte sich jetzt nur was sie mit diesem Mann dort im Wald machte.
War er ein Freund von ihr?

_________________




Sayukis Song / singing Voice | Sayukis Theme | Sayukis Taschenuhr

What can I compare my heart to?
My heart is like the flower's.
What can I compare my heart to?
I feel as painful as being exposed to the rain


Sayuki redet | Sayuki singt | Sayuki denkt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.sayuki-manga.piczo.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Di Jun 01, 2010 6:45 pm

Guter instinkt oder nur blindes vertrauen ?
Aisu lauschte ein wenig dem rauchen der blätterr und dem Knarren der Bäume
"ich weiß nicht was du vor hast aber sei auf jeden fall vorsichtig,und wenn es problematisch wird,mein angebot steht noch immer,wenn du hilfe brauchst ich bin dabei"
Nach oben Nach unten
Rioko Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 27.05.10
Alter : 26
Ort : Reken im Münsterland

Charakterinformationen
Charaktername:
Dorf:

BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   Di Jun 01, 2010 7:02 pm

Ja okay. mach ich. ich müsste wieder zurück nach kiri noch was erledigen und jemanden besuchen.sagte sie und schaute zu ihm.
sie hatte bereits mati und sayu wargenommen.
Sie nahm ihr schwert und schnallte es sich um die hüfte und legt sich den mantel um die schultern.
Wollen wir gehen? fragte sie und wollte ohne großen kampf von hier weg.
sie wusste nicht ob sie aufgeflogen war oder so aber sie wollte hier weg.
der drache in ihr war schon leicht aktiv und sie wusste nicht wie lange der inaktiv bleibt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldinneres-Dorfnähe   

Nach oben Nach unten
 
Waldinneres-Dorfnähe
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Nindo no Unmei :: Reich des Feuers :: Hi no Kuni :: Waldgebiet-
Gehe zu: